Psychologische Beratung Feulner

KONZEPT DER BERATUNG

Die psychologische Beratung unterstützt Ratsuchende bei Problemen und Konflikten:

  • mit sich selbst
  • mit dem Partner/der Partnerin
  • in der Familie
  • im sozialen oder beruflichen Kontext

Wir Psychologen gehen davon aus, dass Krisen nicht nur Belastungen darstellen, sondern sehen in ihnen auch immer Chancen zur Neuorientierung. In der psychologischen Beratung unterstütze ich Sie auf Ihrem Weg aus der Krise. Dabei bauen Sie neue Kompetenzen aus und lernen diese anzuwenden und für sich zu nutzen. Deshalb erfassen wir gemeinsam nicht nur Ihre Schwierigkeiten und destruktiven Verhaltensmuster, sondern setzen auch immer einen Fokus auf Ihre Ressourcen. Grundsätzlich arbeite ich mit Konzepten der positiven Psychologie und nach dem humanistischen Menschenbild.

Von der Problemanalyse bis zur Krisenbewältigung:

  • Wahrnehmen
  • Verstehen
  • Reflektieren
  • Bereitschaft für Veränderung
  • Erlernen neuer Verhaltensmuster
  • Bereitschaft für neue Erfahrungen

Eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Berater/Ihrer Beraterin ist Voraussetzung für eine wertschöpfende Zusammenarbeit.  

Unterschied zur Psychotherapie

Im Gegensatz zur psychologischen Beratung hilft die Psychotherapie bei der Heilung und Linderung von diagnostizierten psychischen Beschwerden und Erkrankungen. Die Diagnose einer psychischen Erkrankung ist Voraussetzung für die Kostenübernahme durch die Krankenkassen. Da in der psychologischen Beratung keine Diagnosen gestellt werden, tragen Klienten die Kosten selbst (s. Honorar)

Als Psychotherapeutin i.A. schätze ich Ihre psychischen Beschwerden diagnostisch ein und rate Ihnen bei Bedarf zu einer tiefgründigen Psychotherapie. Sie erhalten von mir entsprechende Informationen und Empfehlungen für Ihr persönliches weiteres Vorgehen.